19. April 2016

Flugplatz

Der Flugplatz Uetersen liegt westlich der Kontrollzone (Luftraum D) des Flughafen Hamburg. In 2500 ft Höhe über dem Flugplatz Uetersen beginnt Luftraum Charlie, der sich bis FL 60 erstreckt. Den Motorfliegern stehen 900 Meter Graspiste für Start und Landung (RWY 09/27) zur Verfügung, wobei der Einflug in die 750 ft hohe Süd-Platzrunde gemäß der Sichtanflugkarten der DFS von Süd-Westen bzw. Süd-Osten erfolgt. Die Flugleitung “Uetersen Info” ist auf der Frequenz 122.700 MHz zu erreichen (Tel.: 04122 / 81 444). Die Segelflieger in der Nordplatzrunde sind auf 123.475 MHz zu hören. Betriebsvereinbarungen regeln den Segelflug am Platz.

gallerypic8gr

Die Daten des Verkehrslandeplatzes Uetersen. Für die Aktualität und Richtigkeit dieser Daten kann keine Gewähr übernommen werden!

Name Uetersen
ICAO Code EDHE
Flugplatzbezugspunkt N 53°38,82′ / E 009°42,25
Höhe 22ft / 7m
Lage 1,1NM / 2,1km süd-östlich Uetersen
Betriebszeiten (UTC) Sommer: 07:00 – Sonnenuntrgang+30′ (max. 18:00)
Winter: 08:00 – Sonnenuntergang+30′ (max. 19:00)
Andere Zeiten auf Anfrage
Telefon Luftaufsicht +49 (0)4122 81444
GAFOR Gebiet 3
Zoll O/R 48 hr, über Flugleitung
Treibstoff 100LL, Mogas, JET A1 bis 30′ vor Platzschließung
Öl AV80, 100, D80, D100
FIS Bremen Information 125,100 MHz
Rufzeichen, Frequenzen Uetersen Info 122,700 MHz (English, Deutsch)
Uetersen Segelflug 123,475 MHz (Deutsch)
Navigationshilfen 263°/18 NM von VOR “HAM” (113.10), 097°/4 NM von VOR “LBE” (115.10)
Platzrunden Motorflug: Süd, 750ft
Segelflug: Nord, 200m
Landebahnen Motorflug: 09/27, 1040m x 40m, Gras, Start-/Landestrecke: 900m, Bahnmitte: N53°38’48” / E009°42’14”
Segelflug: 09/27, 1100m x 40m, Gras, Start-/Landestrecke: 1100m, Bahnmitte: N53°38’58” / E009°42’21”
Luftfahrzeuge Motorflugzeuge bis 5,7t, Helikopter, Segelflugzeuge, Motorsegler, Ultraleichtflugzeuge, Luftschiffe, Ballone.
Segelflug-Startarten Winde, F-Schlepp (keine Einschränungen)
Bemerkungen Wohngebiete meiden!
Veröffentlichte Anflugrouten beachten!
Luftraum C + D Hamburg beachten!